Mitarbeitsmöglichkeiten für Studierende

Mitarbeitsmöglichkeiten für Studierende im Rahmen der Spielstadt 2020

Arbeitsumfang: min. 8 Wochen (incl. selbständiger Arbeit im Rahmen der Projektvorbereitung)

Modus: Bachelorpraktikum oder Ehrenamt mit Aufwandsvergütung

Ansprechpartner: Sandra Rouhi, Dipl.-Päd.; Jörg Drekopf, Dipl.-Päd.

(Fragebogen)

Studierende(r) für Spielaktionen in Flüchtlingsunterkünften auf 450€-Basis gesucht

Wir suchen eine/n Student_in der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit/Psychologie für wöchentlich stattfindende Spiel- und Bildungsaktionen mit Kindern mit Fluchthintergrund. Die Aktionen finden vom 01.03.2020 bis zum 30.09.2020 immer am Montag- und Donnerstagnachmittag statt und umfassen mit Vor- und Nachbereitung jeweils ca. 5 Stunden.

Der mobile spielaktion e.V. besucht zweimal wöchentlich die Sozialräume in denen Menschen mit Fluchthintergrund wohnen mit ihrem Auto voll mit Spielzeug, um mit den dort lebenden Kindern zu spielen. Im Auto befinden sich, je nach Thema der Aktion, Pedalos, Kreisel, Springseile, Hulahoops, Murmelbahnen und noch viel mehr!
Gemeinsam mit den Kindern wird dann 3 Stunden lang gespielt, getobt, gebastelt oder gemalt und nebenbei einiges gelernt.
Herausfordernd Ist dabei, dass die Kinder sich in Alter, Herkunftsland und Muttersprache stark unterscheiden und so ist es manchmal schwierig, alle unter eine Hut zu bringen. Diese vielen Unterschiedlichkeiten sind es aber auch, die die Aktion so lebendig, farbenfroh und einzigartig machen.

Du hast…
… noch keinen anderen 450€ Job
… eine aufgeschlossene und herzliche Art
… Freude an Spiel und spielgestützter Pädagogik
… Spaß an Arbeiten an der frischen Luft
… Engagement und Lust deine eigenen Ideen mit einzubringen
… Teamfähigkeit
… vielleicht sogar Erfahrungen im Bereich Kinder- und Jugendarbeit

Bewerbungen bitte per Mail an info@spielaktion.de oder per Post an:
mobile spielaktion e.V.
Zuckerbergstr. 30
54294 Trier